• Deutsch
  • English

Veranstaltungen "Zerstörte Vielfalt" - Archiv

An dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen der vergangenen Jahre zum Nachstöbern:

So. 27. Januar 2013 27. Januar 2013, 18 Uhr - Gedenkgottesdienst Nikolaikirche in Mölln

Frauenwerk Kirchenkreis Lübeck, Dorothee Dorendorf, Heidemarie Kugler-Weiemann, Daniela Martin, Lesung für drei Stimmen: Hanna Mecklenburg Im diesjährigen Gedenkgottesdienst des Frauenwerks vom Kirchenkreis Lübeck /Lauenburg... [mehr...]

• Veranstaltungsreihe "Zerstörte Vielfalt"

Fr. 22. Februar 2013 22. Februar 2013, 18.30 Uhr - Widerstand in Lübeck von 1933 – 1945

Dr. Wolfgang MuthLichtbildervortragDiele, Mengstraße 43 Lübeck war vor 1933 eine Stadt, in der die Arbeiterparteien politisch die Mehrheit hatten. Nach der Machtübergabe an die Nationalsozialisten am 30. Januar 1933 waren es... [mehr...]

• Veranstaltungsreihe "Zerstörte Vielfalt"

Di. 05. März 2013 5. März 2013, 18 Uhr - Hirschfeld, Asch und Blumenthal - 1920 - 1938: Jüdisches Wirtschaftsleben in Lübeck

Vortrag von Albrecht SchreiberSynagoge, St. Annen-Straße 13 Anhand von Inseraten aus Lübecker Zeitungen sowie weiterer Veröffentlichungen zeigt der ehemalige Journalist, in welch vielfältiger Weise jüdische Kaufleute, Ärzte,... [mehr...]

• Veranstaltungsreihe "Zerstörte Vielfalt"

Fr. 15. März 2013 15. März 2013, 18 Uhr - Lübeck um 1933. Schlaglichter auf Politik und Alltag in der Hansestadt

Dr. Jan LokersVortrag mit BildernLesesaal, Archiv Lübeck, Mühlendamm 1-3 Am Montag, den 6. März 1933, wurde die Hakenkreuzfahne auf dem Lübecker Rathaus gehisst. Dieser Tag soll Ausgangspunkt sein für einen Rückblick, auf die... [mehr...]

• Veranstaltungsreihe "Zerstörte Vielfalt"

Fr. 12. April 2013 12. April 2013, 19.30 Uhr - Irmgard Heiss - die unbekannte Schwester des Pastors Stellbrink - Achtung: Neuer Veranstaltungsort!

Barbara Stellbrink-KesyVortrag im Rahmen der Via-Vorträge im Aegidienhofneuer Veranstaltungsort: K-Punkt, Parade 4 Barbara Stellbrink-Kesy schildert das Schicksal von Irmgard Heiss, geb. Stellbrink, und dessen Einfluss auf das... [mehr...]

• Veranstaltungsreihe "Zerstörte Vielfalt"

Mo. 29. April 2013 29. April 2013 - Stolperstein-Verlegung

Verlegung von Stolpersteinen im Beisein von Glenn Sellick und seiner Frau  sowie Angehörigen aus Dublin und Frankfurt. Beginn 16 Uhr Wakenitzstraße 8, anschließend Bismarckstraße 10 und 12 und Klosterstraße 5. Weitere... [mehr...]

• Veranstaltungsreihe "Zerstörte Vielfalt", Information

Mi. 08. Mai 2013 8. Mai 2013, 16:00 Uhr - Führung über den jüdischen Friedhof Moisling

Auf dem Friedhof befinden sich zahlreiche Gräber von Gewaltopfern des Nationalsozialismus. Treffpunkt ist vor der Kapelle an der Niendorfer Straße. Vor Aufsuchen des Friedhof wird in der Kapelle kurz auf die jüdische  ... [mehr...]

• Veranstaltungsreihe "Zerstörte Vielfalt"

Di. 11. Juni 2013 11. Juni 2013, 19.30 Uhr - „Aber weshalb hat sie keiner gerettet?“ - Familiäre Spurensuche zur NS-“Euthanasie“

Vortrag und Lesung von Daniela Martin In der Familie von Daniela Martin gab es ein unausgesprochenes Gesetz: Über die Urgroßmutter Anna Lorenz wurde nicht gesprochen, weder über ihre jahrzehntelange psychische Erkrankung noch... [mehr...]

• Veranstaltungsreihe "Zerstörte Vielfalt"

So. 25. August 2013 25. August 2013, 14.00 Uhr - „Einst in St. Jürgen zu Hause“

Christian Rathmer und Heidemarie Kugler-Weiemann erinnern an jüdische Familien, die bis in die 1930er Jahre ihr Zuhause in St. Jürgen hatten. Vom Treffpunkt Kronsforder Allee 10, dem einstigen Haus des Rechtsanwalts Leo Landau... [mehr...]

• Veranstaltungsreihe "Zerstörte Vielfalt"

Do. 29. August 2013 [UPDATE] 29. August 2013 - Stolperstein-Verlegung

Wir beginnen gegen 16.00 Uhr vor dem Haus Beckergrube 74. Dort wohnte Max Julius Blumenthal, Jg.1908. Er kam 1936 in „Schutzhaft“ nach Sachsenhausen ins KZ, von dort nach Dachau und nach Buchenwald. 1936 gelang ihm die Flucht... [mehr...]

• Veranstaltungsreihe "Zerstörte Vielfalt", Information

Fr. 25. Oktober 2013 24. Oktober 2013, 19.00 Uhr - Charlotte Landau-Mühsam - Lesung aus den Erinnerungen einer engagierten Lübeckerin

Charlotte Landau-Mühsam, die jüngere Schwester Erich Mühsams, lebte mit ihrem Mann, dem Rechtsanwalt Leo Landau, und ihren Kindern in Lübeck. Im April 1933 verließen sie Deutschland und wanderten nach Palästina aus. Für ihre... [mehr...]

• Veranstaltungsreihe "Zerstörte Vielfalt"

Do. 07. November 2013 07. November 2013, 19:30 Uhr - Gedenkgottesdienst Evangelisch-Reformierte Kirche Lübeck

Frauenwerk Kirchenkreis Lübeck, Dorothee Dorendorf, Heidemarie Kugler-Weiemann, Daniela Martin, Lesung für drei Stimmen: Hanna Mecklenburg Diese Veranstaltung ist eine Wiederholung unserer Veranstaltung am 27. Januar 2013 in... [mehr...]

• Veranstaltungsreihe "Zerstörte Vielfalt"

Di. 12. November 2013 12. November 2013, 19.30 Uhr - „Juden ist der Besuch deutscher Schulen nicht gestattet...“ Ausgrenzung jüdischer Kinder und Jugendlicher

Im April 1933 meldete der Bankier Simson Carlebach seinen Sohn Salo aus der Quarta des Katharineums ab und begründete in zwei ergreifenden Briefen diesen Schritt ausführlich. „... meinem Kind will ich das alles ersparen. Ich... [mehr...]

• Veranstaltungsreihe "Zerstörte Vielfalt"

Fr. 06. Dezember 2013 6. Dezember 2013, 18.00 Uhr - Gedenkfeier am Mahnmal vor dem Haus der Kulturen

Am 6. Dezember 2013 jährt sich die Deportation der Lübecker Juden nach Riga zum 72. Mal. Der überwiegende Teil der Menschen hat das Leid, was ihnen dort widerfahren ist, nicht überlebt. Mahnmal, Parade 12, Haus der Kulturen [mehr...]

• Veranstaltungsreihe "Zerstörte Vielfalt", Information

Di. 27. Januar 2015 Veröffentlichung des Flyers "Zerstörte Vielfalt 2015"

An diesem Tag wird der Flyer veröffentlicht (Uhrzeit ist vorläufig, weitere Informationen folgen)

• Veranstaltungsreihe "Zerstörte Vielfalt", Information

erste Seite < Vorherige 1 2 3 4 Nächste > letzte Seite